Kategorie: Tagesstrukturen (Seite 1 von 2)

Impulse für Kinderhorte und Mittagstische

Die Entwicklung von Ganztagesschulen ist in der Schweiz weniger weit als in Deutschland. Die Diskussion wird aber auch hierzulande zusehends engagierter geführt. Sie betrifft auch die schulergänzende Kinderbetreuung. Ein für sie sehr anregendes Dokument ist der «Qualitätsrahmen Ganztagesschule Baden-Württemberg». Dieser gibt im Sinne eines Ratgebers viele konkrete Hinweise und Impulse weiterlesen…

Qualitätsstandards für Mittagstische

Im Zuge des wachsenden Nachfrage sind Qualitätsstandards für Mittagstische eine hilfreiche Sache. Deshalb erarbeitete die Schweizerische Gesundheitsstiftung RADIX auf der Basis der Qualitätskriterien für eine gesundheitsfördernde Gemeinschaftsgastronomie einen praktischen Leitfaden und verschiedene anwendungsbezogene Checklisten. Diese Hilfsmittel richten sich an Fachleute, die in schulergänzenden Betreuungsangeboten für die Mittagstische zuständig sind. Ziele weiterlesen…

Sorgen und Leiden der Trägerschaften von Kinderkrippen und Kinderhorten

Anspruchsvolles Spannungsfeld Sorgen und Leiden der Trägerschaften von Kinderkrippen und Kinderhorten sind manchmal gross. Kinderkrippen und Kinderhorte befinden sich in einem Spannungsfeld. Durch gesetzliche Bestimmungen gilt es zahlreiche Richtlinien zu beachten. Die Branche boomt, was zu einer Zunahme von Konkurrenz führt. Dies wiederum zwingt dazu, sich zu positionieren und von weiterlesen…

Professionalisierung der Kinderhorte und Tagesstrukturen

In meiner Beratungstätigkeit erhalte ich immer wieder spannende Einblicke in Kinderhorte und die sog. Tagesstrukturen. Bedingt durch den steigenden Bedarf nach schulergänzenden Angeboten – Mittagstisch, Nachmittags-, Randstunden- und Ferienbetreuung usw. – sehen sich Trägerschaften, Gemeinden, Behörden und das Hortpersonal mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert. Im Folgenden möchte ich einige beleuchten und weiterlesen…

Empfehlungen für Kinderhorte und Co.

Bisher gab es keine allgemeinen Empfehlungen für Kinderhorte und Co., also Morgenhort, Mittagstische, Schülerclubs, Aufgabenbetreuung usw. Dies hat sich seit Frühling 2017 jedoch durch die «Richtlinien für Tagesstrukturen von Kindern im Kindergarten- und Primarschulalter» von KIBESUISSE geändert. Insgesamt sind diese Richtlinien, welche KIBESUISSE als Empfehlungen und Minimalstandards verstanden haben will, weiterlesen…

Gesundheitsförderung in Kita und Hort

Die Gesundheitsförderung in Kita und Hort ist ein dankbares Thema. Nicht nur, dass Kinderbetreuungseinrichtungen zu den gesundheitlich stärker belasteten Arbeitsorten zählen, wie zahlreiche Studien zeigen. Sondern auch weil unterdessen viele interessante Informationen und nützliche Hilfsmittel für die Förderung der Gesundheit von Mitarbeitenden in Kinderkrippen, Kinderhorten und anderen Tagesstrukturen vorhanden sind. Im weiterlesen…

Zur Schule gehören schulergänzende Angebote

Zur Schule gehören schulergänzende Angebote. Die Städteinitiative Bildung – eine Sektion des Schweizerischen Städteverbands – hat deshalb ein bildungspolitisches Positionspapier über die Bedeutung der schul- und familienergänzenden Kinderbetreuung erarbeitet. Darin wird Schule als Lern- und Lebensort von Kindern verstanden, der unter Miteinbezug von Betreuungsangeboten zu gestalten ist. Der Text beinhaltet Standards für weiterlesen…

Kinderhort: Die Sicht von Kindern und Eltern

Schulergänzende Kinderbetreuung im Kinderhort: Die Sicht von Kindern und Eltern wird in einer interessanten Studie behandelt. Sie geht der Frage nach, inwiefern schulergänzende Angebote die Bedürfnisse der Eltern und Kinder abdecken, welche Probleme es gibt und worin Möglichkeiten zur Verbesserung bestehen. Anhand von sechs aussagekräftigen und sympathischen Familienportraits vermittelt sie einen weiterlesen…

Arrow right icon