Gesundheitsförderung in Kindertagesstätten

Aus Deutschland liegt eine ausführliche und sehr interessante Studie zur gesundheitlichen Situation des Kita-Personals vor. Die Studie zeigt, dass die Arbeit in Kitas durch zahlreiche gesundheitliche Risikofaktoren gekennzeichnet ist. Dazu gehören zuvorderst Lärmbelastungen, fehlende Rückzugsmöglichkeiten, nicht erwachsenengerechte Möbel, grössere Sprechbelastungen und psychonervale Anforderungen. Erzieher/Innen fallen durch überdurchschnittlich hohe krankheitsbedingte Ausfälle auf. Häufig genannte Beschwerden sind: Schulter- und Rückenschmerzen, Grübelei, Mattigkeit und innere Unruhe.

www.bildungsserver.de

2015-01-11T11:14:36+00:00Dezember 25, 2013|Categories: Alle Beiträge, Kinderbetreuung Archiv|Tags: , , |

Schreibe einen Kommentar