Kranke Mitarbeitende – nicht schon wieder!

Vom Umgang mit erkranktem Personal und belasteten Teams / Grundlagen und Hilfsmittel für das Gesundheitsmanagement

Ausgangslage

Personalausfälle sind ein bekanntes und schwieriges Thema in Kinderkrippen und Kinderhorten. Viele Teams können ein Lied von den Belastungen und Schwierigkeiten singen, die sie deshalb – manchmal über längere Zeit –
erleben. Die Auseinandersetzung mit diesen Problemen, der Umgang mit erkrankten und / oder immer wieder erkrankenden Mitarbeitenden sowie die Unterstützung des belasteten Teams stellt eine Herausforderung für die Einrichtungsleitung und das Team dar.

Im Zusammenhang mit dem Phänomen der Personalausfälle stellen sich aber auch Fragen zur Organisation der Kinderkrippe bzw. des Kinderhorts. Die Gründe für die Ausfälle von Mitarbeitenden liegen nicht immer nur in den fehlenden Personen, sondern mitunter auch in den Betrieben. Deshalb ist ein ganzheitlicher Blick auf die Organisation der Institution erforderlich, um mögliche Ursachen für die vorhandenen Belastungen zu entdecken.

Ziele

In diesem zweitägigen Kurs wird das Thema «Kranke Mitarbeitende» systematisch in den Blick genommen und behandelt. Ziel ist, einen entspannten, natürlichen und professionellen Umgang mit dem Thema zu ermöglichen. Hierzu erfolgt einerseits eine grundsätzliche Auseinandersetzung mit Fragen, die Gesundheit und Krankheit betreffen. Anderseits werden Grundlagen und Hilfsmittel für den Umgang mit den erkrankten Mitarbeitenden und den belasteten Teams vermittelt. Der Kurs ermöglicht schlussendlich eine Analyse der eigenen Institution und macht Handlungsbedarf sichtbar. Dadurch können Massnahmen für ein betriebliches Gesundheitsmanagement ergriffen werden.

Themen

  • Grundverständnis über Krankheit und Gesundheit
  • Persönliche Gesundheits- und Krankheitsgeschichte
  • Betriebliche Einfluss- und Risikofaktoren auf Gesundheit
  • Ressourcen und Beanspruchungen in der pädagogischen Arbeit
  • Grundlagen und Hilfsmittel für das betriebliche Gesundheitsmanagement
  • Gesetzliche Grundlagen und Aspekte des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • Personal- und arbeitsrechtliche Aspekte von Krankheit
  • Werkzeuge für das Stressmanagement
  • Ideen und Ansätze zum Umgang mit belasteten Teams
  • Konsequenzen für das persönliche Gespräch mit den ausfallenden Personen
  • Institutionsanalyse und Massnahmenplanung

Die Teilnehmer/Innen erhalten ein umfangreiches Kursmanuskript, zahlreiche Hilfsmittel und Checklisten. Der Kurs bietet Raum für den Austausch von Erfahrungen in der Kursgruppe und die Behandlung von eigenen Beispielen.

Kursanmeldung

Angaben zur Person

Angaben zum Geschäft

Kursdauer
2 Tage
Daten

Freitag, 11. November 2022
Freitag, 25. November 2022

9.30 – 16.30 Uhr

Kursort
Wird an dieser Stelle kurz vor Kursbeginn publiziert.

Präsenz- oder Online-Kurs
Bei 6 bis 7 Anmeldungen findet der Kurs in Zürich statt. Bei mind. 3 und weniger als 6 bis 7 Anmeldungen erfolgt der Kurs online.

Details siehe Kursbedingungen

Kosten

Fr. 540.- pro Person, inkl. Kursunterlagen

Zielgruppe

Krippenleiter/Innen, Hortleiter/Innen, Heimleiter/Innen, andere Führungspersonen, Stellvertreter/Innen und Trägerschaftsmitglieder

Empfehlung
Für eine besonders wirkungsvolle Umsetzung in der eigenen Institution empfiehlt sich der Kursbesuch durch 2 Mitarbeitende.

Arrow right icon