SVEB-Zertifikat PLUS für üK-Leiter/In im Nebenberuf

Lust auf berufliche Weiterentwicklung in der Berufsbildung? Wieso nicht mit dem SVEB-Zertifikat PLUS für üK-Leiter/In im Nebenberuf? Wieso damit nicht das eigene Fachwissen und die eigene Erfahrung an Lernende in den überbetrieblichen Kursen gezielt weiter geben?

Das SVEB-Zertifikat ist der Türöffner für eine qualifizierte Tätigkeit als Berufsbildner/In. Es baut auf dem klassischen Berufsbildner-Kurs bzw. Lehrmeister-Kurs auf. Das Zertifikat PLUS geht noch einen Schritt weiter und qualifiziert für eine Unterrichtstätigkeit im Rahmen der überbetrieblichen Kurse. Das ist also eine elegante Möglichkeit, sich zu spezialisieren und Gruppen bzw. Klassen zu unterrichten. Als nebenberufliche Tätigkeit gilt ein Pensum von bis zu 50%.

Noch eleganter funktioniert das Ganze, wenn man bereits über einen SVEB-Abschluss verfügt. Dann nämlich muss man nur noch eine sogenannte Passerelle absolvieren, um zum üK-relevanten Abschluss zu gelangen.

Die entsprechenden Lehrgänge finden sich bei verschiedenen Anbietern. So zum Beispiel bei der EB Zürich , wo sowohl der Lehrgang für das Zertifikat PLUS als auch für die Passerelle besucht werden kann. Zu den Voraussetzungen zählen ein Abschluss einer höheren Berufsbildung, eine mindestens zweijährige Berufspraxis im Fachgebiet und die Möglichkeit, während des Lehrgangs im Kontext der überbetrieblichen Kurse tätig zu sein.

2015-08-10T12:13:12+00:00August 10, 2015|Categories: Berufsbildung|Tags: , , , , |

Schreibe einen Kommentar