Intuitionstheorie

Die folgende Publikation steht in Buchform zur Verfügung (592 Seiten, Fr. 50.- / zuzüglich Kosten für Versand):

intuitionstherorieEggenberger, Daniel (1998): Grundlagen und Aspekte einer pädagogischen Intuitionstheorie. Die Bedeutung der Intuition für das Ausüben pädagogischer Tätigkeit. Bern: Haupt.

Die Arbeit stellt die Dissertation des Autors dar und kann per Mail bestellt werden mit dem Vermerk «Buchbestellung Intuitionstheorie»

Die Arbeit mit Menschen, insbesondere im pädagogischen, psychologischen und sozialen Bereich, bedarf nicht nur rationaler, sondern auch intuitiver Fähigkeiten. Deshalb setzt sich der Autor ausführlich mit der Bedeutung der Intuition in der Pädagogik, der Psychologie und der Philosophie auseinander. Er erarbeitet dabei Grundlagen für eine pädagogische Intuitionstheorie und zeigt Möglichkeiten sowie Grenzen der Intuition auf. Speziell interessiert ihn die Frage, wie Intuition methodisch und didaktisch erschlossen werden kann.

Aufgrund des interdisziplinären, fachübergreifenden Zugangs ist das Buch nicht nur für pädagogisch, sondern auch für psychologisch und sozial tätige Personen interessant.

Zusammenfassung  pdf-icon